Depression & Ängste bewältigen durch Achtsamkeit

Die Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie (MBCT - Mindfulness-Based Cognitive Therapy) wurde entwickelt, um Menschen mit wiederkehrenden Depressionen und Ängsten eine Methode an die Hand zu geben, die das Risiko eines Rückfalls verringert. 

MBCT kombiniert die Kernelemente aus dem MBSR-Programm (Stressbewältigung durch Achtsamkeit) mit Techniken der kognitiven Verhaltenstherapie in einem 8-wöchigen Trainingsprogramm. 

Was lerne ich im Kurs?

Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf dem gemeinsamen Praktizieren verschiedener Achtsamkeitsübungen in Stille (Body Scan, Sitzmeditation) und Bewegung (kleine Yogareihe, Gehmeditation), sowie der Übung von Achtsamkeit im Alltag.  
 
Durch die Übung der Achtsamkeit wird die Aktivierung depressions- und angstfördernder Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen (Frühwarnsymptome) rechtzeitig erkannt, sodass Sie sich bewusst hilreichen Maßnahmen zuwenden können, die einen Rückfall verhindern. Das Erkennen und Bewältigen von Frühwarnsymptomen wird in der zweiten Kurshälfte vertieft. 

Die regelmäßige Übung der Achtsamkeit hilft, Grübelschleifen zu erkennen und aus ihnen auszusteigen: Schwierige Gedanken und Gefühle verlieren Schritt für Schritt ihre Macht und eine mitfühlende, freundliche Haltung sich selbst gegenüber kann entstehen.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass die Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie eine sehr wirkungsvolle Methode ist, die das Rückfallrisiko einer Depression um bis zu 50% reduziert und eine Alternative zur dauerhaften Einnahme von Antidepressive zur Rückfallverhinderung sein kann. 

Für wen ist der Kurs geeignet?

  • Die Teilnahme am Kurs ist am günstigsten, wenn Sie die akute Phase einer depressiven Episode oder Angsterkankung hinter sich gelassen haben und nun Fähigkeiten erlernen möchten, mit denen Sie sich vor einem Rückfall schützen können.
  • Wenn Sie gerade in einer akuten depressiven Phase sind, sich aber ausreichend stabil fühlen (vielleicht durch eine begleitende Psychotherapie und / oder die Einnahme von Antidepressiva), kann die Teilnahme am Kurs ebenfalls unterstützend wirken.
  • Wenn Sie bereit sind, täglich ca. 45 min Achtsamkeit zu üben. 

Der Wert des Kurses

Die Kursgebühr von 400 Euro umfasst 

  • ein persönliches Vorgespräch (ca. 50 Minuten), um zu klären ob dieser Kurs zum jetzigen Zeitpunkt für Sie geeignet ist
  • 9 wöchentliche Abende zu je 3 Stunden in warmherziger Atmosphäre und kleinem Kreis (max. 6 Teilnehmer)
  • inklusive ein "Abend der Achtsamkeit" mit Üben im Schweigen (4 Stunden)
  • zahlreiche Audioübungen als Mp3-Dateien für das tägliche Achtsamkeitstraining
  • ein umfangreiches Handbuch zum Nachlesen und Vertiefen

Möglichkeit der Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Der Kurs kann bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen in eine laufende, zu verlängernde oder neu beginnende Verhaltenstherapie integriert und damit von ihrer Krankenkasse getragen werden. 
Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind, melden Sie sich gerne rechtzeitig telefonisch oder per Email zu einem Vorgespräch an, da nur eine begrenzte Zahl von 6 Plätzen zur Verfügung steht.

Kursleitung

Dorit Teich
Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie, Einzel- und
Gruppentherapeutin), Achtsamkeitstrainerin 

Kurszeit

Ein neuer Kurs startet ab 24. Oktober 2024 immer donnerstags 16.30 - 19.30 Uhr.
Kurstermine: 24.10.2024, 30.10. (! Mittwoch !), 7.11., 14.11., 21.11., 28.11., 5.12., 12.12., 19.12.
Am 5.12.24 findet der "Abend der Achtsamkeit" zum Üben in Stille statt (16.30 - 20.30 Uhr).

Kursort

PRAXIS WEGBEGLEITER
Dipl.-Psych. Dorit Teich
Bauhofstraße 9
01159 Dresden

gut mit ÖPNV zu erreichen:

Straßenbahn 1, 10 (Koreanischer Platz) 

Straßenbahn 2, 6 (Cottaer Straße)
S-Bahn (HP Freiberger Straße und Bahnhof Mitte)

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Maps weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Was Teilnehmer aus einem MBCT-Kurs mitnehmen

"Ich wurde mir der Wirungsweise meines Geistes bewusst."
 

"Ich habe eine innere Stabilität erlernt, verbunden mit der Fähigkeit, etwas Abstand zu meiner Erfahrung zu haben."

"Ich konnte erkennen, dass ich Entscheidungen treffen kann, statt immer wieder in alte Muster zu fallen." 

"Ich habe gelernt, mit mir selbst freundlicher und sanfter umzugehen."

"Ich habe gelernt, Warnsignale zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren."

"Ich habe gelernt, mich nicht zu sehr mit dem "Lösen" von Problemen zu beschäftigen."

"Ich habe gelernt, mich auf das Hier und Jetzt zu fokussieren."




„Dieser Kurs markiert eine ganz besondere Zeit in deinem Leben – mache sie dir selbst zum Geschenk.“  

Doris Kirch